Dienstag, 3. Februar 2015

Ein Horror kommt selten Allein.

Freunde der karierten Boxershorts,

lang, lang ists her (zumindest kommt es mir so vor), seit ich etwas sinnvolles geschrieben habe. Nun Kinder, was soll ich sagen, ich werde es auch heute nicht tun.

Dafür möchte ich euch warnen, nachdem ich nämlich gestern mein Zug-Dilemma hinter mich gebracht hatte und nach 7 Stunden Fahrt endlich angekommen war, ist nämlich etwas unglaublich ekelhaftes passiert, achtung, achtung!

Ich esse gerade im Sommer unheimlich gerne Tiefgekühlte Himbeeren
Als Veganer ist Eis ja eher schwierig und ich finde die Tiefgekühlten Dinger schmecken viel besser als normales Wassereis (und als die aufgetauten labberteile). Ich kaufe sie deshalb in riesigen Mengen und unsere halbe Gefriertruhe ich damit vollgestopft (ganz zur Freude meiner Mum, aber was soll der Geiz!). Am allerliebsten habe ich bisher die von der Rewe Eigenmarke gegessen.

Tjahaaa bis....heute!
Der Horrortag. Das Grauen. Der Ekel (stellt euch an dieser Stelle bitte einen Tusch vor, alternativ geht auch unheimliche Musik um die Spannung einzuleiten!).

Meine liebstens Schlüpferschieber, ich lag also nichtsahnend im Bett und aß eine riesengroße Schüssel Himbeeren während ich meine Mails checkte, als ich auf etwas kleines, knackendesbiss. 
Kinder, haltet euch fest. Normalerweise schaue ich ja nicht bei jedem Bissen auf mein Essen während ich am PC sitze, aber ab jetzt werde ich das definitif tun!
Nachdem ich nämlich quasi schon fast alle Himbeeren gegessen hatte, bekam ich einen kleinen (ja klar klein, ich hab die halbe Bude zusammengeschrien!) Panikanfall. Ich sah nämlich folgendes:




WIE EKELHAFT IST DAS DENN BITTE??? Ich meine mir ist schon bewusst dass Himbeeren in der Natur wachsen und deshalb auch öfters mal auf Tierchen treffen, aber ich will die bitte nicht tiefgekühlt in meinem Essen finden! Schon gar nicht weil ich ja nichtmal tierische Produkte esse. Boah Kinder, ihr könnt euch vorstellen wie schlecht mir war. 

Mein Bruderherz hat nur milde gelacht als er in mein Zimmer gestürmt kam (der dachte mir wär was schlimmes passiert...ist es ja auch!).

Tja Sherlocks, was lernen wir daraus? 
  1. Keine TK Himbeeren von Rewe mehr für mich.
  2. Nichtmehr essen und nicht hinschauen.
  3. Wenn gefrorene Insekten auftauen, fangen sie nicht wieder an zu leben (Äääh ja, in meiner Hysterie habe ich mir ein paar Szenarien zu viel vorgestellt..)
  4. Denkt ihr ich bekomme Schadensersatz wenn ich die Fotos einschicke? Ich mein, ich will ja keine 9723409861 €, ein Päckchen tierfreie Himbeeren würde mir schon als Entschuldigung reichen :)

    Sooo, ich schwöre, das war der vorerst letzte Post mit negativen Schwingungen, ab morgen wird wieder heiter sinniert!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Teilt eure Gedanken, Wünsche, Hasstiraden, Liebeserklärungen und Heiratsanträge mit uns und der Welt. Wir sind schon groß, wir werden nicht weinen.