Mittwoch, 18. Februar 2015

Sommerrollen im Winter

Liebste Bastelfreunde,

mein kulinarisch außerordentlich kreativer Bruder und ich haben uns mal wieder ein köstliches Sonntagsdinner gegönnt und haben asiatische Sommerrollen selbstgemacht! Das ist total einfach und in drei kurzen Schritten zu erklären:

1. Das Reispapier in Wasser einweichen, bis es formbar und ein bisschen glibberig wird
2. Das Reispapier auf die Unterlage und die Zutaten auf das Reispapier legen
3. Möglichst feste Rollen falten/wieauchimmer, damit nichts rausfällt und man sie dippen kann

Nicht aufgeben, wenn die Rollen anfangs noch nicht so formschön sind, hauptsache der Inhalt fliegt beim Essen nicht völlig wild über den Tisch. Wir sind leider auch nicht die besten Sommerroller, aber solange es schmeckt, ist das ja auch völlig egal!

Was wir verwendet haben:
- eine flache Schüssel voll Wasser
- eine Unterlage zum Rollen (Schneidebrett mit einem Küchentuch)
- kleine Schälchen für die Sojasauce
- Reispapier
- abgekochte Glasnudeln
- Salat (Eisbergsalat und Portulak)
- kleingeschnippeltes Gemüse (Salatgurken, Radieschen, Zucchini, Karotten, Sellerie...)
- Sojasauce zum Dippen
- Wasabipaste, die wir mit der Sojasauce vermischt haben (kann auch direkt in die Rollen)
- grüne Thai Curry Paste
- Wasabi Edamame Beans (die knuspern so schön in den Rollen)
- eingelegter Ingwer
- Thunfischpaste
- ein Salat aus Sojasprossen, Krautsalat, Sesam, Sojasauce, Woucestersauce und Gewürzen

Beim letzten Mal hatten wir zum Füllen auch noch angebratenen Räuchertofu und Hähnchenstreifen. Eigentlich kann man so gut wie alles verarbeiten, worauf man eben gerade Lust hat. Schaut euch einfach mal im Supermarkt und im Asialaden um und ihr werdet sehen, da gibt es noch viel mehr zu entdecken, was super in Sommerrollen passt!








Viel Spaß beim Nachmachen und guten Hunger!


Kommentare:

  1. das schaut wirklich sehr gut aus! richtig schön farbenfroh ... und war sicher die Schnippelei wert :)

    liebe Grüße,
    <3 Tina

    https://liebewasist.wordpress.com/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ooohja, es hat sich wirklich gelohnt - wobei die kleine Gemüseschnipsel schlauerweise schon so gekauft wurden ;) liebe grüße, lena

      Löschen

Teilt eure Gedanken, Wünsche, Hasstiraden, Liebeserklärungen und Heiratsanträge mit uns und der Welt. Wir sind schon groß, wir werden nicht weinen.